Deutschmusik Song Contest – Die Radio Shows – auf BMT-Radio

Erste Live-Aufzeichnung von Bestmusictalent Radio
am 20. November 2014, um 20:00 Uhr
Deutschmusik Song Contest . Die Radio Shows

Erste Live-Aufzeichnung von Bestmusictalent Radio am 20. November 2014, um 20:00 Uhr

Erstausstrahlung bei www.happyfan-radio.de

Alle angeschlossen Radios (ca. 40) des Bestmusictalent Radio Netzwerkes wird die Sendung über den Songtower zu Verfügung gestellt.

Weitere Informationen und die Playlist auf unserer Facebookseite -https://www.facebook.com/pages/Bestmusictalent/190992890998079

BMT-Radio_Deutschmusik Contest

AKTION – 1 Euro für Musik – Jetzt MITMACHEN !

Mit dieser Aktion sprechen wir alle Musikfreunde an, die mittels eines kleinen Beitrags junge Musiker, neue Bands und die besten Talente unterstützen möchten.

Alle Einnahmen kommen direkt der Talentförderung, der Hilfe für Musiker/Bands und der Unterstützung von Musikprojekten zugute.

Wir sind überzeugt: Viele Helfer können auch mit einem kleinen Beitrag etwas bewirken.

Mit den eingezahlten Beiträgen sollen Konzerte und Tourneen ermöglicht werden, wir wollen Bands helfen, ihr Debüt-Album zu finanzieren, oder Musikern in Not helfen … es liegt an euch, was wir tun können.

Wir würden uns freuen, wenn sich viele Musikfreunde, Radiosender, Einzelpersonen und Firmen an dieser Aktion beteiligen. Nicht zuletzt sprechen wir auch Bands an, die andere Band unterstützen wollen; weil sie wissen, wie hart das Leben auch ausserhalb des Proberaums sein kann.

Überweist 1.- Euro und informiert weitere Personen, es euch gleich zu tun – werdet Mitglied dieser Facebook-Gruppe und postet diese Aktion an Freunde, Abonnenten eurer Facebookseite, in den Netzwerken eurer Wahl und auf eurer Homepage. Helft den Bands, den Newcomern, die mit ihrer Arbeit für frischen Sound sorgen und uns mit ihrem Einsatz vor dem gängigen Einheitsbrei bewahren!

Überweisungen an Bestmusictalent – Stichwort: 1Euro
IBAN: DE83 2307 0700 0364 4424 00

Bestmusictalent – Deutsche Bank Lübeck –
Stichwort: 1Euro
BLZ: 23070700 KontoNr.: 364442400

E-Mail th.schroeder@bestmusictalent.de
Webseite http://www.bestmusictalent.de
Pressekontakt info@bestmusictalent.de

Bestmusictalent
Thomas Schröder
Trakehnenweg 29
23569 Lübeck
Tel.: 0172-4014556

BMT-1Euro-Teaser-2

Die Songs für die CD BMT “Radio Compilation – VOL. 3″ sind ausgewählt

Hallo Musikfreunde,

es ist geschafft: Das Team von Bestmusictalent hat die schönsten Songs für die BMT „Radio-Compilation Vol. 3“ aus über 50 Bewerbern ausgewählt – es war eine außerordentlich schwere Entscheidung. Wir werden jetzt 22 Bands und Musiker anschreiben – von denen 18 auf die CD kommen. Erfahrungsgemäß  werden nicht alle Unterlagen zurückgesandt und einige Bands bekommen für ihren Song keine Freigabe. 

Hier die ausgewählten Bands und Musiker:

PRAIRIE LIZARDS – ALLEHACKBAR – MENTAL HOSPITAL – FOOLS & KINGS – FREAK ELECTRIC BAND – SIX – UNDER AUTHORITY – BRENNSTOFF – SEBASTIAN BAUMERT – SILENT BEHAVIOR – COSMA NOVA – REBENTISCH – BRUCHER BLUES BAND – JUEL WILLIAMS – ELKE MARLEEN SCHUMACHER – DIVAMEE – WESTPOL – SCHATTENLUST – SIX PM – SERGEANT PLUCK HIMSELF

Aber vor der Produktion der CD kommt die Bürokratie – wir übersenden euch die BMT-Freistellungserklärung (GEMA, Urheber und Verwendungsrechte, Komponist, Texter, Spieldauer usw.) als PDF-Datei.

Bitte sendet uns das ausgefüllte Dokument mit Unterschrift möglichst innerhalb von 10 Tagen zurück an:

Bestmusictalent  Thomas Schröder  –  Trakehnenweg 29  –  23569 Lübeck

Aus formalen Gründen bitten wir um nochmalige Zusendung des Songs für den Sampler als WAV- oder MP3-Datei in guter Qualität.

Alle auf der CD vertretenen Bands und Musiker haben ihre Unterstützung beim Verkauf der CD zugesagt, deshalb bitten wir um Vorbestellungen zum Sonderpreis.

  • 40.- Euro für 10 CDs
  • 75.- Euro für 20 CDs
  • 100.- Euro für 30 CDs ( inkl. Versand und Mehrwertsteuer) Bestellungen und Songs an info@bestmusictalent.de – Auslieferung nach Herstellung und Zahlungseingang bei Bestmusictalent. Bitte nutzt die CD für Eure Eigenwerbung und unterstützt mit dem Kauf zum Sonderpreis auch die Herausgabe der nächsten CD.

Hinweis in eigener Sache: BMT übernimmt sämtliche Kosten, die mit Herstellung und Vertrieb der CD zusammenhängen. Dazu gehören Covergestaltung, Mastering der Dateien für die Master-CD, GEMA-Gebühren, Herstellung und Pressung, Versand, Werbung und Radiopromotion.

Nach Zugang der Unterlage werden wir dann umgehend die Freistellungserklärung der GEMA einholen und die von der MARCON New Media Makers vorgegeben Dokumente erstellen. Dann erstellt Bestmusictalent die Master-CD (mit Cover, Backcover usw.) und übergibt sie an MARCON New Media Makers.

Wir planen die Veröffentlichung und Verkauf der BMT-CD (Vk-Preis: 6.- Euro) spätestens im Januar 2015, das Ziel Dezember wird aus technischen Gründen nicht erreichbar sein.

Bei guter Resonanz planen wir noch im Jahr 2015 die BMT-Radio-Compilation Vol. 4.  Sollte ein Titel es nicht auf die 3. CD „schaffen“ ist dafür ein Platz auf der 4. CD reserviert.

Mit freundlichen Grüßen Thomas für das BMT-Team

BESTMUSICTALENT – Das Portal für die aktuelle Musikszene

Tel.: 0172-4014556        www.bestmusictalent.de      th.schroeder@bestmusictalent.de

10672413_658554130908617_9221903543215762546_n

BMT Radio Show November Playlist

Playliste BMT-Radio
November 2014

01. Toxigen – Alles Alte
02. The Smokin Ribs – Just Let Me Be
03. STILL DRIFT – Good Morning World
04. Sprachfehler – Heimweh nach dir
05. Shane Zoe – Here I Am
06. Sergeant Pluck himself – Alpha Resignation
07. Season Four – Rain Across The Universe
08. Schattenlust – Was hast du
09. THOMSEN – NEW HORIZON (eingespielt via Youtube, nicht im Songtower)
10. Schadstoff – American Psycho
11. Purty Violet – Great Circles
12. Prairie Lizards – Angeline
13. Andi Thon – I wart auf di
14. Andi Thon – Interview vom 2014 10 07 (Teil 1)
15. Andi Thon – Mia san frei
16. Andi Thon – Interview vom 2014 10 07 (Teil 2)
17. Andi Thon – Nur fuer di
18. Nia all inclusive – Misery
19. MoFlow – Alles und nichts
20. Mikel Marz – Willkommen im Leben
21. Mental Hospital – Mit Flammen in den Augen
22. Memo – Dreh die Zeit (nur angespielt)

BGs:     Serenity Calling (Ashley Schultz) – Winters Kiss
The Sweet – Ballroom Blitz

Moderation: Uwe A. Dorr alias “der Praktikant” (Keine Haftung f¸r Versprecher! :-))
Kontakt:    u.dorr@bestmusictalent.de oder derpraktikant@live.de
info@bestmusictalent.de

BMT-RADIO LIVE bei HappyFanRadio – Donnerstag den 30. Oktober

HAPPYFANRADIO sendet die aktuelle NOVEMBER-Sendung LIVE am
Donnerstag, den 30. Oktober 2014, 20:00 Uhr

Tolle Songs, interessante Bands und Musiker und ein ausführliches Interview warten auf Euch und dazu ein gut aufgelegter Modi Prakti. Die Playlist steht ebenfalls ab 1.11. im Journal von BMT.

Die Sendung kann ab 1. November von allen Radiopartnern im Songtower von Bestmusictalent abgerufen werden.

Die wichtigsten Adressen zum Sender:
http://www.happyfan-radio.de/
https://www.facebook.com/happyfanradio

http://www.bestmusictalent.de/talentclub/show/1150.htmlBMT-Radio-Teaser-2

DIE DUNKLEN DATEIEN

Hallo Leute,

wir stellen euch hier einmal das Special-Format “BMT- The Dark Files” vor: Die besten Bands aus dem Dark / Rock / Electronica – Bereich in der BMT-Radio-Sendung. Die erste Sendung erscheint ab Anfang November im BMT-Radionetzwerk. Die Sende-Termine posten wir wie immer rechtzeitig!

BMT-Radio-Darkwave-2

5 kleine Jägermeister im Süden, Teil 3: Die Gitarre hat das Wort

Hornburg-Teaser-2

Alexander Hornburg ist ein erfahrener Vollblutmusiker und hat so einiges erlebt – bei unzähligen Gigs, größeren Auftritten und vielen Konzertreisen. In seiner HORNBURG-Kolumne auf BMT erzählt er davon.

Okay, jetzt reichts. Ich halt`  ihm jeden Abend die Stimmung wie ein Wahnsinniger und lass mir wirklich alles, fast alles gefallen. Meinetwegen dehn` mir die Saiten gleich nach dem Aufziehen  nicht und lass mich tagelang verstimmt sein, von mir aus lass mich verdrecken, verschrammen oder beides, lass den Rost meine Chrom-Schickimickis wie ein Feld hässlicher, tödlicher Sommersprossen überziehen. Ich hab auch nichts dagegen, nach deinem Pling Pläng immer gleich wieder im Dunkeln durch die Gegend zu gondeln, das wäre Jammern auf hohem Niveau: anderen, vielen anderen geht es wesentlich schlechter. Nur einmal gespielt und ab in den Koffer – für die nächsten drei Jahre! Das muss man sich mal vorstellen…nein, es ist ja gut wie es ist, ich komme an die frische Luft und viel rum.
Aber lass mich nicht warten!
Jetzt stehen wir hier seit gefühlten anderthalb Stunden  und nix passiert! Gar nix! Ich krieg hier gleich schlechte Laune, erst lässt er mich im Hotel sitzen und jetzt ´ne tolle Riesenpause schon vor der Show im großen unbequemen Stativ. Zusammen mit dem Bass. Das Gummi am Stativ bröckelt. Schon mal jemandem hier aufgefallen? Der Bass neben mir ist nicht mehr in der Lage, sich auf die einfachsten Fragen zu konzentrieren, was solls, der  brummelt ja sonst auch nur vor sich hin. Dämlicher Viersaiter.  Fenderblender.

Leute, wird`s denn heute noch?
Haaaaalloooooo!
Anybody out there?
Oder hab ich verpennt und der Gig ist schon vorbei?
Haha

Es geht wohl los. Er hängt mich um, uuups! Den Gurt mit Schwung auf die Schulter, mann so viel Elan hab ich ja lange nicht gesehen. Ich brauche einen Stimmungsaufheller, um nach dem desaströsen Tag die Show zu überstehen, hast Du noch Fast Fred für meine Saiten? Und kümmer` dich ein bisschen um mich, meine Stimmung ist unten. Ah, er hat´s jetzt auch gemerkt und gibt mir die richtige Spannung auf das abgespielte Griffbrett…so, erster Song. Ich kann endlich auch einen Blick vom Bühnenrand ins Publikum werfen, er rennt mit mir wieder  mal posend ganz vorne auf der Bühne auf und ab. Ist ja ordentlich voll geworden da unten. Jetzt entert der Sänger die Bühne, wie heißt der noch? Kann mir seinen Namen nicht merken, aber der macht ja immer richtig auf dicke Hose. Der holt die Groupies schon während der Show auf die Bühne zum Mitsingen von diesem 60-er Schlager „Im Wagen vor mir“, in ´ner schönen schmutzigen Punk-Version. Und später gibt`s einen Schluck aus der Pulle – Jägermeister für alle auf und vor der Bühne, solange die Magnum-Flasche reicht.
Was macht er denn jetzt schon wieder? Ein Sprung mit mir auf die Box links vor der Bühne lässt mir das Hertz in die Hose rutschen, nicht schon wieder irgendwo anecken!  Inzwischen sind wir bei „Hier kommt Alex“ angekommen, er spielt mir das Intro und ich überschlage mal, wie weit wir das Set schon gespielt haben. Ich lande bei der Schätzung 50/50, prima! Noch jede Menge Zeit, bis es wieder in die Kiste geht. Batz- Saitenriss!!!
Mitten im Solo, wie passend. Naja, er bringt das Ding noch so lala zu Ende. Die G schlackert nur noch rum, baumelt mir jetzt wie eine filzige, deutsche 90er Jahre Weißarsch-Dreadlock am Kopf `rum, ich weiß schon was jetzt passiert, er entkabelt mich und schnappt sich die andere…klack

Alexander Hornburg auf Facebook
Stecknitz Band

WER MACHT MIT BEI DER 3. BMT – CD Radio Compilation ???

Ab sofort können sich Bands und Musiker aller Stilrichtungen für die Teilnahme an der dritten BMT-CD “RADIO COMPILATION VOL. 3″  bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Oktober 2014 – 24.00 Uhr.

Für die Musiker entstehen dabei keine Kosten.

Voraussetzungen zur Teilnahme an der BMT-CD:

– ein Profil im Talentclub von Bestmusictalent
– einen aktiven STAGELINE oder STAGELINE+ Account
– ein MP3 Song in guter Qualität
– eine schriftliche Bewerbung an: info@bestmusictalent.de
– mit Band-/Musikername, Titel, Komponist, Texter
– Hinweis: GEMA oder GEMA-freier Titel
– Bereitschaft den CD-Verkauf zu unterstützen

Eure Bewerbungen bitte an: info@bestmusictalent.de

10672413_658554130908617_9221903543215762546_n

 

5 kleine Jägermeister im Süden, Teil 2: Soundcheck

Hornburg-Teaser-2

Alexander Hornburg ist ein erfahrener Vollblutmusiker und hat so einiges erlebt – bei unzähligen Gigs, größeren Auftritten und vielen Konzertreisen. In seiner HORNBURG-Kolumne auf BMT erzählt er davon.


Soundcheck, die Band hat sich dann endlich doch noch auf der Bühne versammelt und lauscht den Wünschen des Mischers, der natürlich die Drums als erstes haben will. Chris gibt ihm die Kick, das monotone DUMM DUMM DUMM DEMM DEMM DAMM DAMM erklingt und rauscht durchs Mischpult, um den richtigen Druck auszutarieren. Snare, Becken, Toms und Hi-Hat folgen, begleitet von ein paar deplazierten Gitarrentönen aus dem nagelneuen Amp von Gitarrist Thilo, der kurzzeitig das unausgesprochene Gesetz der absoluten Ruhe aller anderen Instrumente während der einzelnen Instrumentenchecks missachtet und ganz in Gedanken schon mal ein paar Riffs spielt. „Jetzt gebt`s a Ruhe da!“ Freundlich möchte der Mischer auf die Disziplin während des Checks hinweisen und stößt damit leider auf taube Ohren. Ich sabbel einfach etwas ins Mikro, damit wir einen Punkte-Ausgleich zwischen uns und dem Techniker schaffen – das wirkt! Jetzt wird der Typ ungemütlich, und ich ahne schon, dass wir bis zum Ende des Abends keine guten Freunde werden. Was soll`s wir müssen ja nicht gleich heiraten…

Nachdem die anderen Instrumente samt Gesang fertig sind und wir ein oder zwei Songs in voller Besetzung gespielt haben endlich der befreiende Ruf „Sondcheck Ende!“ Andi, begnadeter Punkrock-Sänger und Bandleader schlägt vor, schon mal die Pension im Nachbarort auszubaldowern, damit wir die 3 Stunden bis zur Show nicht am Veranstaltungsort rumhängen müssen und uns gegenseitig auf den Geist gehen. „Pension?“Ich falle aus allen Wolken, ging wie immer blauäugig davon aus, dass wir in einem prima Hotel mit frischen Frotteetüchern, akkurat gemachten Betten mit schicker Nachttischlampe, Room Service und einer kleinen Minibar im Einzelzimmer untergebracht sind. Die Info mit der Pension ist wohl an mir vorbeigegangen, ich schnappe mir meine Gibson für alle Fälle und schlurfe zum Bandbus, der draußen auf dem Parkplatz vor sich hinrostet. Am Heck das kunstvoll gestaltete Emblem der 5 KLEINEN JÄGERMEISTER, der kiffende Elch, ist der Bus selbst aus großer Entfernung nicht zu verfehlen und kaum mit anderen Kleinbussen zu verwechseln.
Inzwischen regnet es nicht mehr, die bayerische Sonne und das Navi weisen uns den Weg zur Pension „Drei Eichen“, die uns als echt süddeutsche Wirtschaft mit Fremdenzimmer gleich sympathisch ist. Ein Ehepaar führt das Lokal und der Mann händigt der Band 3 Zimmerschlüssel aus. Verstehe, ich werde mir also mit dem Drummer Chris ein Zimmer teilen, wir beide sind im Laufe der Zeit ein eingeschworenes Team in Sachen Übernachtung in Zweibettzimmern geworden,  da der Rest der Band etwas jünger ist und intensiv den üblichen Gepflogenheiten von Rockmusikern in den späten Abendstunden nachgeht, Party mit allem drum und dran. Vielleicht erbarmt sich Chris auch nur meiner, wenn ich es mir recht überlege bin ich ja der Älteste…und meistens als erster im Bett.
Wie auch immer, wir inspizieren die Schlafzimmer: Eichenschränke, ordentliche Betten, eine schöne Aussicht auf die angrenzende Kuhkoppel – alles da, was das Herz vom ewigen hin und her zwischen den Gigs begehrt. Andi hat als einziger ein Einzelzimmer, das steht ihm ohne Frage als hart arbeitender Lead-Sänger, Fahrer und Manager der Band zu. Ich spiel` mich ein bisschen warm, noch eine Stunde bis zur Show, ein kleiner Spaziergang durch den Ort ist also auch noch drin. Dann die Abfahrt zum Veranstaltungsort – ab in den muffigen Bus, nach kurzer Fahrt drehen wir dann noch mal um: Ich habe meine Gitarre in der Pension liegen lassen.

Endlich an der Location angekommen steigt der Adrenalinspiegel stetig, es sind schon etwa 200 Leute in der Halle und aus den Boxen schallt ziemlich laute Musik. Im Backstage steht die vertraglich festgelegte Flasche Jägermeister, die Andi während der Show an die Fans und Teile der Band verteilen wird, die Bühne ist von Überbleibseln des vergangenen Abends gereinigt worden. Ich bin inzwischen in Spiellaune und stelle meine Gitarre auf die Bühne ins Stativ, inzwischen sind wir auch alle komplett umgezogen. Schrillbunte Klamotten sind mein Outfit, Bassist Onni und Gitarrist Thilo kleiden sich eher im etwas moderneren, edlen Punkrock-Style. Auch ein Krawättchen ist zu sehen, direkt darunter der fette Nietengürtel im 80-er Stil. Sänger Andi überrascht ständig mit neuer Farbe im Iro und extravaganten Schuhen, Drummer Chris spielt im ärmellosen Holzfällerhemd.
Der Saal füllt sich, Rufe von extra aus der Umgebung angereisten Fans „ Füüünf Kajoooot!“ sind zu hören, da steigt das Punkrockbarometer um etliche Grade. Es wird Zeit, dass wir anfangen. Wie so oft gibt Andi erst nach einer spannungssteigernden halben Stunde um 21:30 Uhr das „GO!“ und wir entern die Bühne.

Alexander Hornburg auf Facebook
Stecknitz Band

Neue BMT-Radio Show (Playlist)

BMT-Radio-Teaser-2

Playlist BMT-Radio Show Oktober 2014

01. Controvers – Ich kann gehen
02. Charlie Rocks – Du Brauchst Mich Benutz Mich
03. C. Sammy Street – Mic-Star
04. Breathing Punx – Prisoners Of Today
05. Beige – Das Frollein
06. Andi Thon – Mia san frei
07. Zilli Henneberg – Einbrecher
08. zed mizar – kiss of chaos
09. Woody Melectric – There 4 you
10. Universal Rhythm Blasters At Work – Move The Werewolves
11. Under Authority – Giving you something
12. Rebentisch – Denen Du etwas bedeutest (Maxi-Version)
13. Rebentisch – Interview vom 2014 09 17 (Teil 1)
14. Rebentisch – Kindertotenlied
15. Rebentisch – Interview vom 2014 09 17 (Teil 2)
16. Rebentisch – Marionetten
17. Six – Mein Herz Mein Blut Mein Fleisch
18. Janina – Wir sind dabei
19. Mental Hospital – Scheitern und Gewinnen
20. Six PM – Genug der Worte
21. Megaherz – Himmelsstürmer

Moderation:
Uwe A. Dorr alias “der Praktikant” (Keine Haftung f¸r Versprecher! :-))
u.dorr@bestmusictalent.de
derpraktikant@live.de